Liebe Gemeindemitglieder,

auch die Menschen in unseren Stadtteilen haben die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren bekommen. Einigen von ihnen konnten wir mit Spendengeldern helfen.

Da war die alleinerziehende Mutter mit zwei Söhnen, die sich für den „Unterricht zu Hause“ einen Drucker und einen zweiten Computer anschaffen konnte. Da sind die Familien, bei denen das Geld durch die Kurzarbeit am Monatsende knapp wurde – wir halfen bei der Miete aus. Und da war der Rentner, für den die günstige Fußpflege im Pestalozzihaus wegfiel und dem der Zuschuss für eine medizinische Fußpflege das Leben erleichtert hat.

Wir alle wissen nicht, wie sehr die Pandemie unser Leben im nächsten Jahr weiter beeinträchtigen wird. Und welche seelischen, materiellen und gesellschaftlichen Folgen noch kommen werden. Aber wir wissen, dass wir als Emmaus-Gemeinde weiter Hilfe leisten möchten: in unseren Stadtteilen, in unseren Einrichtungen und in unserem Partnerkirchenkreis in Namibia.

Deshalb werbe ich im Auftrag des Presbyteriums erneut um Ihr Vertrauen und bitte Sie um Spenden für

  1. Hilfe in Not: Wir greifen Menschen in akuten Notlagen unter die Arme – damit sie nicht fallen.
  2. Jugendarbeit: Wir möchten, dass benachteiligte junge Menschen aus unserer Gemeinde an Bildungs- und Freizeitangeboten teilhaben können, z. B. durch den Ausbau digitaler Angebote oder Zuschüsse zu Elternbeiträgen.
  3. Namibia: Wir unterstützen die ökumenische Arbeit in unserem Partnerkirchenkreis Mariental in Namibia, z. B. das Projekt COVID-19 Response.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Pfarrerin Elisabeth Schwab,
Vorsitzende des Diakonieausschusses


So können Sie spenden

Per Überweisung 

Konto: IBAN DE15350601901014202150, KD Bank EG Dortmund
(Fragen Sie bei Bedarf bitte nach unserem Überweisungsträger.)

Verwendungszweck: Wenn wir den Zweck nach Bedarf selber wählen sollen, schreiben bzw. wählen Sie: „Helfen 2020“
Ansonsten tragen Sie bitte das Stichwort des Arbeitsbereichs ein.
„Helfen 2020 - Hilfe in Not“
„Helfen 2020 - Jugendarbeit“
„Helfen 2020 - Namibia“

Spendenbescheinigung: Gerne bescheinigen wir Ihnen Ihre Spende. Geben Sie dazu bitte im Verwendungszweck  Ihre  Adresse an. Bei Spenden bis 200 Euro gilt der Einzahlungsbeleg der Bank/Kontoauszug als Bescheinigung.

 

Online

Klicken Sie unten auf das jeweilige Spendenprojekt und spenden Sie bequem online bzw. per Kreditkarte.